Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Referenten

Die Referenten des 21. Münchner Klinik Seminars



Monika Andraschko
hat nach praktischer pharmazeutischer Ausbildung, dem Staatsexamen in Pharmazie und Approbation berufsbegleitend einen MBA-Abschluss in HealthCare Management erworben. In 17 Jahren Tätigkeit als Fachapothekerin für Klinische Pharmazie und ltd. Krankenhausapothekerin hat sie umfangreiche Erfahrungen gesammelt, ehe sie im Jahre 2011 die Position der Chefapothekerin im LMU Klinikum übernahm. Seit 2016 ist sie Landesvorsitzende der ADKA Bayern.
 

Dr. rer. nat. Michael Baehr
hat nach kurzer Tätigkeit in der Pharmaindustrie 1991 die Leitung der Apotheke im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf UKE übernommen. Er war Sprecher der Leitenden Krankenhausapotheker der Universitätsklinika und Vizepräsident der ADKA von 2000 bis 2004 sowie Vorsitzender des Ausschusses Medizinprodukte und ist Mitglied der Arbeitsgruppe Unit-dose der ADKA. Seit 2019 auch Vorsitzender des Ausschusses „Elektronische Verordnung“.
 

Thomas Bublitz

war nach dem Studium zum Krankenkassenbetriebswirt bei AOK und VdAK/AEV tätig, zuletzt als Abteilungsleiter. Seit 2004 ist er Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Privaten Krankenhäuser und damit auch Mitglied im Vorstand der Deutschen Krankenhausgesellschaft sowie in einem Unterausschuss des G-BA.
 


Dipl.-Volkswirt Hans-Peter Bursig

ist seit 2000 Geschäftsführer des ZVEI Fachverbandes Elektromedizinische Technik. Er ist Mitglied im Beirat der gematik und der DIN-Kommission Gesundheitswesen. Bursig war Anchorman des 1. MKS 2000, des 4. MKS 2003 und des 20. MKS 2019.
 


Dipl.-Kfm. Jens Bussmann

leitet seit 2015 die Geschäftsstelle und ist Generalsekretär des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands. Zuvor war er tätig im Medizinproduktevertrieb (BIOTRONIK) und im Krankenhausbereich.
 

Dipl.-Volkswirt Nils Dehne

hat von der Bankseite her die Finanzierungsfragen von MVZs und großen Kliniken kennengelernt und danach die Organisation der Leistungserbringung. Heute leitet er die Geschäftsstelle der akg Arbeitsgemeinschaft Kommunaler Großkrankenhäuser.
 


Univ.-Prof. Dr. phil. nat. Frank Dörje, MBA
ist seit Juni 2016 1. Vizepräsident des Bundeverbandes Dt. Krankenhausapotheker (ADKA e.V.). Von 2010 bis 2016 war er Sprecher der Arbeitsgruppe der Ltd. Universitätsapotheker im Verband der Universitätsklinika Deutschlands (LAUD im VUD). Seit 2014 Honorarprofessor für Pharmazie an der Universität Erlangen und seit 2017 Mitglied der Arzneimittelkommission Deutscher Apotheker. Hauptberuflich leitet Dörje seit 2001 die Apotheke des Universitätsklinikums Erlangen. Abschlüsse als praktischer Betriebswirt für Pharmazie und als MBA HealthCare Management runden sein Kompetenzprofil ab.
 

Helge Franz Ass. jur.
leitet seit 2015 in Berlin das Krankenhausreferat der Senatsverwaltung. Insgesamt ist er seit über 15 Jahren im Krankenhausverwaltungsbereich tätig, u.a  in 2014-2015 in der Bund-Länder-AG zur Krankenhausreform.
 

Dipl.-Mathematiker Rainer Greunke
ist seit 2009 Geschäftsführender Direktor der Hessischen Krankenhausgesellschaft. Seine berufliche Laufbahn begann er als Trainee im Klinikum Darmstadt und war dort in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt von 2003 bis 2009 als Verwaltungsdirektor. Von 2015 – 2020 Präsidiumsmitglied der Deutschen Krankenhausgesellschaft.
 

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Martin J. Hug
leitet seit 2011 als Direktor die Apotheke des Universitätsklinikum Freiburg. Daneben ist er seit vielen Jahren Mitglied in Fachausschüssen und Verbänden, so im ADKA-Präsidium, im Sachverständigen-Ausschuss Apothekenpflicht des BfArM und deutscher Delegierter für die EU-Fälschungssicherheitsrichtlinie.
 

Dr. med. Kai Joachimsen MBA
agiert seit 2019 als Hauptgeschäftsführer des BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. Zuvor war er über 15 Jahre in leitenden und geschäftsführenden Positionen tätig in drei Pharmafirmen. Er ist approbierter Arzt mit MBA-Studium in USA u. Deutschland.
 
Dipl.-Kfm. Max Joachim Klinger
über 20 Jahre Marketing- und Vertriebsdirektor und Vorsitzender der Geschäftsführung in Tochterfirmen anglo-amerikanischer HealthCare Firmen in Deutschland und Zentral-Europa. 1999 Gründung von Ad Rem Team München und befasst sich seitdem mit fokussierter Kommunikation zwischen Kliniken und der Industrie. Seit 2000 Organisation des Münchner Klinik Seminar.
 

Dr. rer. nat. Holger Knoth
hat sechs Jahre die stellv. Leitung der Apotheke im UK Jena und seit 2004 im UK Dresden die Leitung der Apotheke inne. Z.Zt. ist er Sprecher der AG der Leitenden Apotheker der deutschen Uniklinika. In der EK UNICO ist Knoth der Geschäftsführende Apotheker.
 

Dipl.-Kfm. Marius Manke
hat nach dem Studium umfangreiche Erfahrungen gesammelt im Konzerncontrolling der Schön-Kliniken und als Geschäftsführer mehrerer MVZs. Seit 2015 ist er tätig für die BG-Kliniken (u.a. schon bei der Konzerngründung) dem Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung und fungiert heute als Ressortleiter Finanzen und Infrastruktur.
 


Leitender Ministerialrat Jochen Metzner Ass. jur.
ab 2000 im Hess. Sozialministerium, erst im Justitiariat der Gesundheitsabteilung und ab 2007 als Leiter des Krankenhausreferats (inklus. Rettungswesen). 2014-2015 Mitglied der Bund-Länder-AG zur Krankenhausreform. Seit 2019 Leiter der Abteilung Gesundheit im Sozialministerium Rheinland-Pfalz.
 

Dr. rer. nat. Elfriede Nusser-Rothermundt

verfügt über eine umfassende Ausbildung im pharmazeutischen Qualitätsmanagement und praktische Erfahrung im klinischen Betrieb. Sie ist seit 2006 QM-Beauftragte im Klinikum Stuttgart und im gleichnamigen ADKA-Ausschuss.
 

Prof. Dr. rer. nat. Roland Radziwill
hat nach Chemie- und Pharmazie-Studium seine berufliche Laufbahn im Klinikum Fulda begonnen, ist dort seit 1991 Direktor, seit 2004 zusätzlich Direktor des Patienten-Beratungszentrums und seit 2013 auch Leiter des Ernährungszentrums des Klinikums. Seit 2018 fungiert er als Sprecher Pharma der GDEKK.
 


Dipl.-Kffr. Bernadette Rümmelin MPH

begann nach dem Studium bei der AOK und wechselte 2009 zur Deutschen Krankenhausgesellschaft, wo sie u.a. die Entwicklung des PEPP-Entgeltsystems begleitete. Seit 2013 ist sie Geschäftsführerin und heute Sprecherin des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands.
 

Dr. Mechtild Schmedders PH (Dipl.-Biologin u. Dipl.-Gesundheitswissenschaftlerin)
arbeitet seit 2005 in der Selbstverwaltung, zunächst bis 2008 im G-BA und danach als Referentin Abteilung Medizin im GKV-Spitzenverband. Seit 2012 ist sie dort als Referatsleiterin für die Qualitätssicherung im Krankenhaus zuständig.
 


Dr. rer. nat. Jochen Schnurrer

leitet seit 2014 die Apotheke des UK Essen. Er ist langjähriges Mitglied des ADKA Präsidiums mit der Zuständigkeit „Internationale Verbände“ bzw. „Arzneimitteltherapiesicherheit“ Er ist auch der ADKA-Repräsentant bei BfArm Jour-Fixe „Lieferengpässe“.
 


Hans-Gerd Strobel

führt das Dezernat Apotheke im UK Schleswig-Holstein mit den Standorten in Kiel und Lübeck. Vorsitzender der ADKA in Schleswig-Holstein und Mitglied der AG Arzneimittel der DKG. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Qualitätsmanagement, Controlling des medizinischen Sachbedarfs und der Aufbau der „Unit-Dose-Versorgung“ am UKSH.
 


Dr. rer. nat. Thomas Vorwerk, M.A.
ist z.Zt. der 1. Vizepräsident der ADKA und wird der nächste Präsident sein. Im Hauptberuf ist er Chefapotheker im KRH Klinikum Region Hannover, wo er 2000 als Klinikapotheker startete. In den letzten Jahren ist dort flächendeckend die Einführung von Stationsapothekern erfolgt.
 

Olaf Winkler
leitet seit 2001 das Referat Gesundheitssystem im BVMed und ist jetzt Leiter des Referats Industrieller Gesundheitsmarkt. Inhaltlich betreut er das Marktsegment Krankenhaus mit den Schwerpunkten Market Access und Einkaufsprozesse, mit Medizintechnologien im Gebrauchs- und Verbrauchsgüterbereich. Winkler war u.a. auch Mitglied am Runden Tisch des BMG und Mitglied im HTA Kuratorium.
 
Copyright © 2020 AD REM TEAM München
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü